Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Über uns

Meisterbetrieb - Innungsmitglied

Ausbildungsbetrieb - Mitglied der Handwerkskammer Hannover

Über 10 Jahre Erfahrung

 

Die Gründung der Zimmerei in Lüdersfeld erfolgte am 01.10.2009. Grundlage für die Gründung einer Zimmerei in Lüdersfeld war der Meisterbrief für mich, Hauke Windheim im August 2009. Am Anfang war ich allein für die Kunden unterwegs, als die Aufträge mehr & der Umfang größer wurde, kamen auch Mitarbeiter dazu.

 

2012 sind wir an den jetzigen Standort in Lüdersfeld umgezogen. An dem wir bis heute für unsere Kunden planen, abbinden & vorbereiten.

Seit Jahren wird der Kundenstamm immer größer, die Aufträge mehr und umfangreicher. In der Folge ist auch die Mitarbeiterzahl kontinuierlich gewachsen. Momentan sind wir 5 Mitarbeiter, darunter ein Auszubildender.

Windheim Holzbau
Windheim Holzbau

Seit dem Jahr 2017 bilden wir ununterbrochen Auszubildende aus. Die Ausbildung ist uns sehr wichtig, um langfristig auch die Qualität der Arbeit zu sichern. Wir können mittlerweile mit Stolz beste Prüfungs- und Zwischenprüfungsergebnisse unser Auszubildenden nachweisen.

 

2015 haben wir in ein neues CAD-Zeichenprogramm angeschafft, um unseren Kunden im Vorfeld Ihre individuellen Bauten darstellen zu können. Unsere Kunden können sich somit im Vorfeld ihr Vorhaben auf dem Computer in 3D anschauen, um evtl. Missverständnisse aus dem Weg zu schaffen.

 

Steckbriefe

Florian Schmidt

Name: Florian Schmidt

Alter: 39

Im Betrieb seit: 09/2020

 

Mehr erfahren

Warum bin ich Zimmerer:

Nachdem bei uns zuhause ein Balkon aus Holz errichtet wurde, war meine Neugier geweckt. So entschied ich mich, den Beruf des Zimmerers zu erlernen.Was begeistert mich an dem Beruf:Mich begeistert die Vielfalt und das Umfangreiche, ob es der Abbund in der Firma ist, oder das Richten eines Dachstuhles. Wir bauen mit unseren Händen und Maschinen diverse Projekte z.B. Carports, Balkone, Holzterrassen bis zum Dach, dies alles geschieht im Team und meist an der frischen Luft. Zum Feierabend sieht man sein Tageswerk.

 

Lieblingsholz:

Eiche

 

Lieblingsarbeit:

Aufstellen von Carports und Dächern aber auch Schieferarbeiten.


 

 

Hauke Windheim

Name: Hauke Windheim

Alter: 34

Im Betrieb seit dem Jahr:1 0/2009

 

Mehr erfahren

Warum bin ich Zimmerer:

Ich war handwerklich immer sehr begabt und motiviert, der Werkstoff Holz hat mir immer viel Freude bereitet. Dann war der Weg zum Zimmerer nicht mehr weit. Was begeistert mich an dem Beruf:Der Weg zum fertigen Werk ist großartig, den Fortschritt zu sehen, am Ende etwas aus den für mich tollsten Werkstoff Holz zu hergestellt zu haben freut mich sehr.

 

Lieblingsholz:

Lärche

Warum:

heimisch, beständig, gut zu verarbeiten und Lärche riecht super.

 

Lieblingsarbeit:

Dachstuhl abbinden und richten

 

Warum:

Allein aus ein paar Maßen (Länge, Breite & Höhe) einen Dachstuhl zu zimmern dann zu richten machtmir richtig Spaß. Aus der Vorstellung im Kopf das Tragwerk des Daches zu fertigen ist großartig.

 

Und wegen dem Richtfest hinterher natürlich.

 

Kai-Philipp Baron von Tiesenhausen

Name: Kai-Philipp Baron von Tiesenhausen

Alter: 19

Im Betrieb seit: 08/2019

 

Mehr erfahren

Warum will ich Zimmerer werden:

Ich arbeite gern mit Holz und weil ich das handwerkliche auch zuhause anwenden kann.Was begeistert mich an dem Beruf:Mich begeistert an der Ausbildung zum Zimmerer, die abwechslungsreiche Arbeit und die Tätigkeit an Maschinen.

 

Lieblingsholz:

Eiche

 

Lieblingsarbeit:

Abbund und Zuschnitt diverser Konstruktionen.

 

Mario Manschewski

Name: Mario Manschewski

Alter: 42

Im Betrieb seit:06/2011

 

Mehr erfahren

Warum bin ich Zimmerer:

Ich mochte es schon immer mit Holz zu arbeiten, da es ein natürlicher und nachhaltiger Werkstoff ist.Was begeistert mich an dem Beruf:Das ich Konstruktionen bauen kann, die sehr lange halten und das man am Ende des Tages sieht, was aus Menschenhand geschaffen wurde.

 

Lieblingsholz:

Accoya

 

Lieblingsarbeit:

Abbund und Zuschnitt von Stielen, Riegeln, Gauben und Pfetten. Egal ob Carports, Balkone oder Dachstühle. Es macht mir einfach Spaß.

 

Markus Koller

Name: Markus Koller

Alter: 27

Im Betrieb seit: 09/2016

 

Mehr erfahren

Warum bin ich Zimmerer:

Mich reizt der abwechslungsreiche Berufsalltag und das Arbeiten an der frischen Luft.Was begeistert mich an dem Beruf:Mich begeistert am Beruf des Zimmerers, dass ich am Ende des Tages sehe, was ich geschaffthabe.

 

Lieblingsholz:

Esche

 

Lieblingsarbeit:

Abbund und Zuschnitt diverser Konstruktionen und Fachwerksanierung.